Willkommen

glasfenster-ostern

bei der
ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nicolai

Jesus spricht: “Ich bin die Auferstehung und das Leben; wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er gestorben ist” (Johannes 11,25)

Liebe Gäste,

…ist Ostern langweilig?

Einen Film mehrmals anzuschauen ist meist langweilig. Ist der Ausgang des Film bekannt, ist die Spannung dahin, der Film verliert seinen Reiz. Manchmal scheint mir, als hätten die Karwoche und das Osterfest etwas von einem Film, den man schon ´zig mal gesehen hat. So wie in der Karwoche das Fernsehen die alten Historienschinken als Wiederholung bringt, so gibt´s in der Kirche am Karfreitag die Passion und die Auferstehungsfeier in der Osternacht. Man weiß wie die Geschichte ausgeht. Wer ist noch betroffen, wenn er genau weiß, dass drei Tage danach alles wieder ungeschehen gemacht wird – eine Geschichte, die wie ein Hollywood-
Film mit Happyend schließt. Und trotzdem, wir Christen feiern das jedes Jahr neu. Ja, wir haben Grund dafür Ostern zu feiern. Nicht, weil es ein Kult ist, ein Ritus, der ungefragt in jedem Jahr dazugehört, wie man eben auch an Weihnachten in die Kirche geht. Nicht, weil Ostern nur eine große, gewaltige Geschichte ist, die aus Gewohnheit und Tradition gefeiert, allmählich langweilig ist.
Das ist nicht Ostern! Ostern hat für Christen wenig mit Geschichte zu tun und kaum etwas mit Erinnerung. Sicher, am Karfreitag geht es um Jesus. Zuallererst geht es am aber Karfreitag um uns, nämlich dass jeder von uns sterben wird. Es geht auch um Jesu Tod, zuallererst geht es um unser Sterben. Da ist der Karfreitag dann alles andere als eine Wiederholung. Es ist eine Probe für den Ernstfall, vielleicht sogar schon eine Generalprobe. Da läuft nicht ein Film ab, denn der Film wird gerade erst produziert. Er handelt von unserer Gegenwart und unserer Zukunft.
Ostern macht uns Christen deutlich: Gott hält uns in Händen, er trägt unser Leben selbst durch den Tod hindurch. Er möchte unser Leben und nicht den Tod. Ostern ist das Fest der Vorfreude auf unsere eigene Auferstehung.
Karwoche und Ostern gehören zum Drehbuch unseres Lebens. Der Film ist noch gar nicht abgedreht, er entsteht in diesem Augenblick. Wer das realisiert, der erahnt, wie spannend und ergreifend die Kar- und Ostertage in Wirklichkeit sind. Sie sind eine gewaltige Herausforderung, denn die Leinwand ist unser Leben. Ostern feiern heißt für uns Christen, uns aufs neue des Drehplans zu versichern, uns vor Augen zu halten, dass – egal in welcher Szene wir stecken, ob „Hosanna“ oder „Kreuzige ihn“ – dass gemäß Drehbuch am Ende ein Happyend stehen wird.
Ungewiss ist, ob wir unsere Rolle „Oscar“-reif meistern. Für Spannung und Gefühl ist allemal gesorgt. Es wird ein großer Stoff und ein großer Film: Gott selbst ist der Produzent und sein Geist führt die Regie. Die Hauptrolle spielen wir, Sie und ich.

Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Karwoche und eine frohe Osterzeit

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Aktuelles

abbau-st-nikolaus-2

St. Nikolaus…ab geht`s zur Restaurierung

restaurierung-st-nikolaus-1

“Nah, so gute 120 kg wiegt sie schon“ bemerkten Küster Hauke Neelsen, Friedhofsarbeiter Thimo Weidner und Restaurator Traugott Wellmer, als sie Anfang April die Nikolausstatue zur Restaurierung aus ihrer Nische an der Ostseite der Altenbrucher Kirche nahmen. Leider hatte sich der Abbau der Sandsteinstatue aus dem 17. Jahrhundert immer wieder verzögert, doch nun befindet sie sich in der Restauratoren- Werkstatt Wellmer im Landkreis Uelzen.

Zunächst werden die Schäden gesichtet. Und da gab es schon die erste Überraschung. Denn beim Ausbau wurde deutlich, dass nicht nur der linke Arm durch Vandalismus zerstört ist, sondern auch die rechte Hand, die noch den Bischofsstab des heiligen Nikolaus hielt nicht mehr zu retten war. Porös und marode ist sie Opfer der Witterungseinflüsse an der Nordseeküste geworden.

restaurierung-st-nikolaus-2

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Schadensaufnahme und die Restaurierung weiter gestalten. Wir halten Sie auf dem Laufenden!


Gästebuch
Teilen Sie Ihre Meinung mit uns oder lesen Sie die Beiträge anderer:
zum Gästebuch
Aktuelle Veranstaltungen

    am 14.04. um 11.00 Uhr
    Gottesdienst mit Abendmahl zum Karfreitag
    mit Pastor Dr. Meyer

    am 16.04. um 10.00 Uhr
    Gottesdienst zum Ostersonntag

    mit Pastor Dr. Meyer

    am 07.05. um 10.00 Uhr
    Gottesdienst zur Konformation
    mit Abendmahl
    mit Pastor Dr. Meyer


    » weitere Veranstaltungen

Kontakt/ Impressum

    Kirchengemeinde St. Nicolai
    Pastor Dr. Lutz Meyer
    Bei den Türmen 1
    27478 Cuxhaven

    Kirchenbüro/ Friedhofsverwaltung:
    Pfarrsekretärin: Sylvia Probst

    Öffnungszeiten:
    Dienstag
    10.00 bis 12.00 Uhr
    16.00 bis 17.00 Uhr    und
    Freitag
    10.00 bis 12.00 Uhr

    Tel.: 04722 – 2514
    Email: KG.Altenbruch@evlka.de

    Offene Kirche
    vom 10.04. bis 30.10. täglich von 14.30 bis 16.30 Uhr

    Gruppenführungen außerhalb der Öffnungszeiten
    sind mit Absprache über das Kirchenbüro
    selbstverständlich möglich.