Historisches

herbst3 kirche-altenbruch-nikolausnamensgeber-der-kirche

St. Nicolai
Altenbruch

Zu den ältesten und größten Kirchen Cuxhavens gehört die im Mittelalter dem Lande Hadeln zugehörige Altenbrucher St. Nicolai-Kirche. Am Elbstrom gelegen, wurde sie nach dem Schutzpatron der Seeleute, dem Heiligen Nicolaus, benannt. Die Doppeltürme der Feldsteinkirche dienten den Elbschiffen lange Zeit als Orientierungshilfe. Im Inneren reich ausgestattet mit der 500 Jahre alten, restaurierten Klapmeyer-Orgel und weiteren Kunstschätzen nennt man diese Kirche auch Bauerndom.

konfirmation-um-1915

Das „Triumphkreuz“ in der Kirche

Die geschnitzte Christusfigur an dem vor der Kanzel hängenden Kreuz ist eines der ältesten Ausstattungsstücke unserer Kirche. Die Enstehung der Figur wird auf etwa 1390 datiert

Triumphkreuz ist ein eigenartiger Name. Christus am Kreuz zeigt, dass er für die Menschen in die tiefste Tiefe, in den Tod geht – und mehr: Christus triumphiert über den Tod, denn er ist an Ostern vom Tode auferstanden.

An diesen Triumph über den Tod soll das Kreuz erinnern. Der Sieg über den Tod wird unter anderem symbolisiert durch die Verzierungen am Holz des Kreuzes, die Kreuzblumen: Es erwächst die Hoffnung auf neues Leben aus dem Holz des Todes.

Auf den vier Enden der Kreuzbalken stehen oft Namen oder Symbole der vier Evangelisten, Matthäus, Markus, Lukas und Johannes. In den vier Evangelien des Neuen Testamenteswird berichtet vom Karfreitagsgeschehen, der Kreuzigung, und vom Ostertriumph, der Auferstehung.

glasfenster-ostern glasfenster-weihnacht

Die Glasfenster von St. Nicolai

Die meisten Fenster des alten Kirchengebäudes sind aus kleinen, sehr alten, mundgeblasenen, ungefärbten Einzelscheiben zusammengesetzt.

Die großen Fenster im Chor zeigen jedoch figürliche Darstellungen. Links ist Christi Geburt zu sehen, rechts die Auferstehung Christi am Ostermorgen. Die Glasmalereien stammen aus einer bekannten Quedlinburger Firma.

Gestiftet wurden die Fenster vom Kaufmann Ernst Gehben 1806. Er stammte aus Altenbruch, machte sein Glück in Amerika und kam als reicher Mann zurück in den Ort. Sein Haus, die Villa Gehben diente später lange als Rathaus. Jetzt ist dort die Verwaltungsstelle der Stadt Cuxhaven untergebracht. Auf der Hausrückseite hat der örtliche Fremdenverkehrsverein seinen Sitz. Die Villa ist mit ihrer Ausstattung ein Schmuckstück des Jugendstils.

Altenbrucher Kanzel

kanzeldeckel-kirche-altenbruch-gesamtansicht kanzeldeckel-kirche-altenbruch-detail-v-so_

Ein symbolbeladener Schalldeckel krönt die Kanzel. Die Kanzel wurde 1610 geschaffen. An Rückseite zieren sie Reliefdarstellungen mit Themen aus dem Alten Testament. Vorn sieht man Szenen des Neuen Testaments (z.B. Verkündigung Mariens, Christi Geburt, Pfingereignis). 1727 wurde der jetzige große Chorraum an das Kirchenschiff angebaut. Dabei fügte man die alte Kanzel in die Chorschranken und Priechen (abgetrennte Sitzbereiche, wohl für die „Kirchenprovisoren“, den heutigen Kirchenvorstand).Ob der Schalldeckel über der Kanzel schon 1610 zur Kanzel gefertigt wurde oder erst 1727 beim Einbau der Kanzel in das Gestühl des neuen Choranbaues hinzugefügt wurde, ist unklar.

Auf dem Schalldeckel tragen zwei bunte Regenbögen das Kreuz mit dem Gekreuzigten, ihm zu Füßen zwei Gestalten – wohl Maria und der Jünger Johannes. Um Regenbogen und Kruzifix herum sind barocke Figuren angeordnet, Putten, Frauengestalten z.T. mit Handspiegeln.

Der Regenbogen ist ein altes christliches Symbol, ein Zeichen für die Aussöhnung Gottes mit den Menschen. Der Tod des Gottessohnes am Kreuz ist gleichsam der Gipfel des Versöhnungsgedankens.

Die Figuren –unschuldige Putten, eitle Menschen, abgewandt von der Kreuzigungsszene,- könnten ähnlich den Kalvarienberg-Darstellungen den Weg der Menschen zu Gott bzw. Christus darstellen. Sie könnten hier aber auch einfach nur Freude über die Aussöhnung mit Gott verkünden.

kanzelpult_0001
Gästebuch
Teilen Sie Ihre Meinung mit uns oder lesen Sie die Beiträge anderer:
zum Gästebuch
Aktuelle Veranstaltungen

    am 14.04. um 11.00 Uhr
    Gottesdienst mit Abendmahl zum Karfreitag
    mit Pastor Dr. Meyer

    am 16.04. um 10.00 Uhr
    Gottesdienst zum Ostersonntag

    mit Pastor Dr. Meyer

    am 07.05. um 10.00 Uhr
    Gottesdienst zur Konformation
    mit Abendmahl
    mit Pastor Dr. Meyer


    » weitere Veranstaltungen

Kontakt/ Impressum

    Kirchengemeinde St. Nicolai
    Pastor Dr. Lutz Meyer
    Bei den Türmen 1
    27478 Cuxhaven

    Kirchenbüro/ Friedhofsverwaltung:
    Pfarrsekretärin: Sylvia Probst

    Öffnungszeiten:
    Dienstag
    10.00 bis 12.00 Uhr
    16.00 bis 17.00 Uhr    und
    Freitag
    10.00 bis 12.00 Uhr

    Tel.: 04722 – 2514
    Email: KG.Altenbruch@evlka.de

    Offene Kirche
    vom 10.04. bis 30.10. täglich von 14.30 bis 16.30 Uhr

    Gruppenführungen außerhalb der Öffnungszeiten
    sind mit Absprache über das Kirchenbüro
    selbstverständlich möglich.