Unser Kirchenvorstand

Wahl zum neuen Kirchenvorstand

Es war um 21.10 Uhr am 10. März, als der vierköpfige Wahlausschuss der St. Nicolai-Kirchengemeinde das Ergebnis der Kirchenvorstandswahl bekanntgab. An der Wahl, die in diesem Jahr sowohl online als auch als Briefwahl stattfand, haben sich in St. Nicolai Altenbruch rund ein Drittel der Wahlberechtigten beteiligt.

Die acht Mitglieder des Kirchenvorstands werden für die Dauer von sechs Jahren gewählt. Zwei Mitglieder des 2018 gewählten Kirchenvorstandes, Marco Antowski und Burkhard Probst, traten erneut zur Wahl an. Neben ihnen kandidierten sieben weitere Gemeindemitglieder.

Gewählt sind (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Marco Antowski
  • Svenja Arndt
  • Dr. Matz Borchers
  • Carina Janssen
  • Markus Mushardt
  • Burkhardt Probst
  • Richard Schütt
  • Michael Zielke

Amtsübergabe zum 1. Juni

Der 2018 gewählte Kirchenvorstand ist nun noch bis zum 1. Juni im Amt. Die Mitglieder unter Vorsitz von Beate Hadler werden die neu gewählten Kirchenvorstände in die Details der Arbeit einführen und es wird einige gemeinsame Sitzungen geben.

Schon einige Tage zuvor, im Gottesdienst am Pfingstsonntag, 19. Mai, um 10 Uhr heißt es: Verabschiedung des alten Kirchenvorstands, Einführung des neuen.

Wenn der neue Kirchenvorstand seine Arbeit aufgenommen, Aufgaben verteilt und einen Vorsitzenden oder eine Vorsitzende gewählt hat, werden alle Mitglieder an dieser Stelle mit ihren jeweiligen Verantwortungsbereichen vorgestellt.

Vorsitzende des Kirchenvorstands

Beate Hadler
Tel.: 04722-447

Auszählung der Stimmen

"Wahlparty"